Technik‎ > ‎Iveco Daily-Motoren‎ > ‎

Ölwechsel, Zähler rückstellen

Die mit Voll-CAN-Bus ausgestatteten E5 und E6 FPT-Motoren die im IVECO Daily 4x4 verbaut werden, haben einen Sensor der die Ölkontamination in Motoröl misst.

Beim Daily 4x4 zeigt eine blinkende Ölkontrollampe an, dass ein Ölwechsel erforderlich ist, um das durch die Nacheinspritzung mit Diesel verdünnte Öl rauszubekommen. Ob ein Unterlassen des Ölwechsel (bzw. ein Defekt dieses Sensors oder der Verkabelung) nach einer bestimmten Zeit zu Notlauf führt ist z.Z. nicht bekannt.

Dieses Kontrollmodul der Motorsteuerung ist bei BREMACH-Fahrzeugen nicht aktiviert! Bei Bremach-Fahrzeugen sind die nutzungsabhängigen Ölwechselinterwalle der Gebrauchsanweisung zu entnehmen!

Trotzdem sollte nach dem Ölwechsel der Zähler in der Motorsteuerung entweder durch das IVECO-EASY, oder Manuell zurückgestellt werden. Allerdings gibt es bei BREMACH-Fahrzeugen keine "Sanktionen" wie Notlauf, wenn dies nicht durchgeführt wird!

Dazu ist wie in der Gebrauchsanweisung geschildert vor zu gehen:

  • Schalten Sie die Zündung ein, steigen Sie aus dem Auto aus, stellen Sie sich neben die geöffnete Fahrertür.
  • Drücken Sie das Gaspedal mit der rechten Hand ganz durch, halten Sie es für mindestens 10 Sekunden (zählen langsam bis 10).
  • Dann drücken Sie Sie mit der linken Hand das Bremspedal ganz durch und lassen es los, das Ganze 10xmal während Sie die ganze Zeit mit der rechten Hand das Gaspedal dabei gedrückt halten.

Es müssen dabei beide Schalter am Bremspedal, also Bremslichtschalter beim Durchdrücken und Endanschlagschalter nach Loslassen des  Bremspedales klicken (= aktiviert werden).

Anschliessend lassen Sie das Gaspedal los und schalten die Zündung aus.

Nur für IVECO Daily 4x4

Offenbar bewirkt dieses Vorgehen auch bei der Daily 4x4 Software eine Rückstellung des Ölwechselzählers und ein Erlöschen der Ölwarnlampe. Es scheint angebracht, sich diese Anleitung auszudrucken. Nicht jede Markenwerkstatt in z.B. Südamerika hat das nötige Know-how oder das IVECO-EASY dazu!

Allrad Christ: Angeblich sollte kein Notlauf bei überzogener Rückstellung folgen. Aber ich glaube dass niemand bei IVECO das so genau weiss, einfach weil sich die Erfahrung Europäischer IVECO Techniker auf den Einsatz in Europa bezieht und da sind genügend IVECO Servicestationen um Fahrer dazu zu bewegen die nächste Möglichkeit wahrzunehmen um eine Rückstellung auch nach "etwas" überzogenen KM durchzuführen. Wobei keiner wird sagen können wieviel (in KM) ist "etwas überzogen".


Comments